Sie sind nicht angemeldet.

Hy

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Trabi Team Thüringen Weimar Land e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hallo ihr Lieben

unregistriert

1

Montag, 30. Mai 2011, 19:22

Hy

einen schöen Tag und gb Dir

Das Glück der Welt ist oft so klein,

dass man es übersieht.

Es kann wie eine Blume sein,

die im Verborgenen blüht.

Wenn jemand fragt: Hallo, wie geht's,

dann hab ich eine Antwort stets:

Schlechten Menschen geht es gut,

die Antwort steckt mir tief im Blut.

Natürlich könnte ich auch klagen

und negative Dinge sagen,

doch hat er seine eignen Sorgen

und braucht sich keine fremden borgen.

Denn wenn ich ihm ein Ohr abkaue

und ihm damit den Tag versaue,

bringt das uns beiden nicht sehr viel,

nur ein noch schlechteres Gefühl.

So sag ich ein paar nette Worte,

und zwar so welche von der Sorte,

die ein Lächeln ihm abringen

und uns beiden Freude bringen.

Ich gehe dann sehr froh und heiter

meine eignen Wege weiter,

freue mich und bin vergnügt,

weil gute Laune hat gesiegt.



:love: :love:

sil5101

Profi

Beiträge: 882

Wohnort: Erfurt

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 358 639

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

2

Montag, 30. Mai 2011, 19:23

Da fehlt zwar die Fußnote mit der Quellenangabe, aber unter uns Nicht-Doktoranden sind wir diesbezüglich ja großzügig :thumbsup: Hauptsache es ist schön und das ist ja gelungen!

Trabi_Dave

unregistriert

3

Montag, 30. Mai 2011, 19:24

sind wir hier bei zugutenberch oder was.....wenn ja....labert woanders weiter...........grüsse dave

4

Montag, 30. Mai 2011, 19:25

Füralle

All das was täglich uns geschieht

und unsrem Leben Leichtheit gibt

nehmen wir oftmals einfach hin

als selbstverständlichen Gewinn

Doch manchmal wäre es genehm

so ein kleines Dankeschön

als Antwort auf ein nettes Wort

oder für Hilfe hier und dort

Dem Geber mal ein Lächeln schenken

mit kleinen Gesten an ihn denken

das tut doch jedem Menschen gut

gibt neue Kraft und frischen Mut

Nichts einfach selbstverständlich sehen

nicht blind durch unser Leben gehen

und immer öfter Danke sagen

:love: :love:

Trabi-Eri

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Weimar

Beruf: Bürokauffrau

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 32 091

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

5

Montag, 30. Mai 2011, 19:26

Das ist ja schön.Vieleicht gibt sich der Schreibner mal einen Ruck um sich hier Öffnen, ich meine Namen und so.

sil5101

Profi

Beiträge: 882

Wohnort: Erfurt

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 358 639

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

6

Montag, 30. Mai 2011, 19:26

So mit Namen wär schon schön, aber gut der alljährliche Spender von
Görlitz ist ja auch anonym. Ich freu mich drauf, dass wir jetz alle 2
Tage ein schönes Gedicht bekommen :thumbsup:

7

Montag, 30. Mai 2011, 19:27

Es war einmal ein altes Schloss, und Kunibert, so hieß er der Boss. Er
hatte Mägde, er hatte Knechte, und eine Frau, das war das Schlechte. Ihr
Mund war breit, ihr Hals war lang, und es klang scheußlich wenn sie
sang!Darum zielte er mit Korn und Kimme und Wut auf sie, das war das
Schlimme. Es machte „Bumm“! natürlich lauter, da fiel sie um, zum Himmel
schaut er. Und spricht, das Auge voll Gewässer: Vielleicht singt sie da
oben besser!



:love: :love:

Beiträge: 1 734

Wohnort: Weimar

Beruf: KFZ-Meister

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 533 918

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

8

Montag, 30. Mai 2011, 19:28

Hy ich auch

Vergangenheit ist Geschichte,

Zukunft ist ein Geheimnis,

aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Vieles hören, wenig sagen,

seine Not nicht jedem klagen,

froh im Unglück wie im Glück,

das ist ein wahres Meisterstück.

8o 8o
24. Trabi Treffen -Weimar Süssenborn von 22-23. Juni 2019

Olaf

Anfänger

Beiträge: 1

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 675

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

9

Montag, 30. Mai 2011, 19:29

Kann ich nur Sagen,geil!!

was zum Lesen.........

unregistriert

10

Montag, 30. Mai 2011, 19:30

Hier nun wieder einer...........



Manchmal wenn die Abendröte

langsam überzieht das Land,

sieht man auf den Wolken spielen

Engel mit dem goldenen Sand.

Spielen Fangen mit dem Winde,

der den Sand nach oben weht,

wo verschlafen und leicht gähnend

schon der runde Mond aufgeht.

Wenn die Sonne dann entschwindet,

strahlt er diese Körnchen an,

und ein jeder hier auf Erden

sie als Sterne sehen kann.

Glücklich kuscheln sich die Engel

in die weichen Wolken ein,

schauen hoch hinauf zum Himmel

in den goldenen Sternenschein.

wünsche noch einen schöen Abend

:love: :love: :love:

Rüdi Kr51

unregistriert

11

Montag, 30. Mai 2011, 19:32

Die Mad



Hinter eines Baumes Rinde

wohnt die Made mit dem Kinde

Sie ist Witwe, denn der Gatte,

den sie hatte, fiel vom Blatte.

Diente so auf diese Weise

einer Ameise als Speise.



Eines Morgens sprach die Made:

„Liebes Kind, ich sehe grade,

drüben gibt es frischen Kohl,

den ich hol. So leb denn wohl!

Halt, noch eins! Denk, was geschah,

geh nicht aus, denk an Papa!“



Also sprach sie und entwich. -

Made junior aber schlich

hinterdrein; und das war schlecht!

Denn schon kam ein bunter Specht

und verschlang die kleine fade

Made ohne Gnade. Schade!



Hinter eines Baumes Rinde

ruft die Made nach dem Kinde ... :D :D :D

Trabi_Dave

unregistriert

12

Montag, 30. Mai 2011, 19:32

8o 8o 8o

Beiträge: 41

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 109 642

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

13

Montag, 30. Mai 2011, 19:34

HAha

n der Berkchen Mitte sitzt der Rüdi mit dem Kinde,und der Trabi den er
hatte fuhr gegen eine große Metallplatte denn danach schrie er auf seine
Weise: SO eine Scheiße!!! :P er trauerte und trauerte auf seine Weise doch dann sprach Gott: nun haste wieder Schrott!!! :thumbup:



und die Moral der Geschichte ist: Augen auf beim Straßenverlauf !

Trabifrau

unregistriert

14

Montag, 30. Mai 2011, 19:35

Hallo

Naja das letzte Gedicht ist nicht so Toll.Sorry Herr Rüdi

Rüdi Kr51

unregistriert

15

Montag, 30. Mai 2011, 19:36

?( das letzte ist aber von Matti und wer bist du???? Frau Trabifrau???

Beiträge: 1 734

Wohnort: Weimar

Beruf: KFZ-Meister

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 533 918

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

16

Montag, 30. Mai 2011, 19:37

Sie meint aber dich "Made" Rüdi
24. Trabi Treffen -Weimar Süssenborn von 22-23. Juni 2019

Rüdi Kr51

unregistriert

17

Montag, 30. Mai 2011, 19:38

:love:

Trabifrau

unregistriert

18

Montag, 30. Mai 2011, 19:38

Hallo Herr Rüdi

Ich bin eine Nette Dame mit einem Trabant 601 Limo in der Farbe Grün.Wir
werden uns ggf. zur Feier am 21.05 sehen,sollten sie da sein. Bis dahin
Liebe Grüße an das Team

Hy wie immer

unregistriert

19

Montag, 30. Mai 2011, 19:40

WENN DIR DER HUT HOCHGEHT,

hol ich ihn runter,

wenn d u ergraut bist,

schmink dich bunter.

Wenn dir der Kragen platzt,

säum ich die Nähte,

wenn du auf die Pauke haust,

blas ich Trompete.

Wenn du die Hosen voll hast,

leg ich dich trocken,

wenn du 'ne Glatze kriegst,

knüpf ich dir Locken.

Wenn du nicht durchblickst,

putz ich die Brille,

wenn mal dein Schwein pfeift,

sorg ich für Stille.

Wenn du auf dem Trockenen sitzt,

spritz ich dich nass,

wenn du schlechte Karten hast,

bin ich dein Ass.

Wenn du den Mut verlierst,

helf ich dir suchen,

wenn du keinen Biss mehr hast,

back ich dir Kuchen.

Wenn du ins Schleudern kommst,

fang ich dich auf,

wenn du ganz unten bist,

zieh ich dich rauf.

Wenn du mich brauchst,

dann vertraue auf mich

und am Ende

wart ich im Himmel auf dich.

Wenn mein Wecker läutet,

stell ich mich tot.

Ich geh nie wütend ins Bett.

Ich bleibe wach und plane meine Rache.

Toll, wie ich immer meine Sachen

vor mir selbst verstecken kann!

Ich fahre immer erst los, wenn ich

schon da sein muss.

Ich fluche nicht im Auto,

ich raste direkt aus!

Ich bin nicht verrückt,

ich bin total irre.



Nr 2



Wo war ich nur in der Nacht von

Freitag auf Montag?

Dass ich lache, wenn ich dich sehe

heißt nicht dass ich mich freue!

Ich feier alles! Selbst die Wiederver-

einigung der Spalttablette!

Wer hat dich bei der Geburt eigentlich

aufgehoben, als dich der Doktor vor

lauter lachen fallen ließ?

Wenn Du mir das Wasser reichen willst,

werde ich dich anlächeln und Dir

zeigen, wie leer dein Glas ist!

Sind zwei Zahnstocher im Wald spazieren,

kommt ein igel vorbei. Sagt der eine zum

anderen: Ich wusste gar nicht,

dass hier ein Bus fährt!

:love: :love: :love:

Beiträge: 1 734

Wohnort: Weimar

Beruf: KFZ-Meister

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 533 918

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

20

Montag, 30. Mai 2011, 19:41

Engel umschweben uns,

Wo wir auch gehn,

Engel umgeben uns,

Wie wir uns drehn.

Doch wir erkennen sie

Nicht in dem Licht,

Und zu benennen sie

Wissen wir nicht.

Selber zu blenden uns

Scheinet der Glanz,

Wir von ihm wenden uns

Halb oder ganz.

Aber nun haben wir

Engel ein Paar,

Denen ja gaben wir

Namen fürwahr.

Und nicht vergaßen wir:

Wirklich einmal

Selber besaßen wir

Leiblich den Strahl.

Sollten wir wenden uns

Ab von dem Glanz?

Sollten verblenden uns

Halb oder ganz?

Nein! wir erkennen euch

Freudig im Licht,

Und zu benennen euch

Zweifeln wir nicht.

Lächelnd ihr gebet uns

Wohl zu verstehn,

Dass ihr umschwebet uns,

Wo wir auch gehn.

:love: :love:
24. Trabi Treffen -Weimar Süssenborn von 22-23. Juni 2019

Social Bookmarks

Counter:

Klicks gestern: 2 343 | Klicks Tagesrekord: 95 123 |Klicks gesamt: 6 284 798 |Klicks pro Tag: 2 408,46